• Psychotherapie

    "Die therapeutische Beziehung ist eine Beziehung, in der warme Zugewandtheit und das Fehlen jedweden Zwanges oder persönlichen Drucks durch den Berater dem Klienten den maximalen Ausdruck von Gefühlen, Einstellungen und Problemen ermöglicht." (Carl Rogers)
  • 1

Rahmenbedingungen

Psychotherapie basiert auf selbständiger und freiwilliger Mitarbeit, die aus dem Wunsch der Klienten hervorgeht, sich zu verändern, zu entwickeln und sich mit der Vergangenheit - ihrem „ich bin geworden“, ihrer Gegenwart - ihrem „ich bin“ und der Zukunft - ihrem „ich will sein“ auseinanderzusetzen.

Alles, was dabei im Rahmen der Therapie gesprochen wird, ist streng vertraulich. Diesbezüglich bin ich als Therapeutin an die absolute Verschwiegenheit, auch gegenüber Ärzten, Behörden, Angehörigen usw., gebunden.

Psychotherapie kann unterschiedlich lange dauern – je nach Problemstellung und Anliegen. Üblicherweise arbeite ich in wöchentlichen 50 Minuten Einheiten mit Einzelpersonen, bei Paarterminen in Doppeleinheiten, damit jeder Person genug Erzählraum zur Verfügung steht.
 
Meine Honorare für Einzel- bzw. Paartherapien, Beratung, Coaching und Supervision sind unterschiedlich. Ein Teil der Therapiekosten kann auf Antrag durch die Krankenkasse rückerstattet werden. Über das vereinbarte und bezahlte Honorar erhalten Sie eine Rechnung. Vereinbarte Termine müssen auch dann bezahlt werden, wenn sie nicht in Anspruch genommen werden außer eine zeitgerechte (spätestens 48 Stunden vorher) Absage befreit Sie von dieser Verpflichtung. Bei Zuspätkommen ist keine Verlängerung der Sitzungszeit möglich.

Ich beantworte Ihre Fragen zu Kosten, Therapieangebot, freien Plätzen und Möglichkeiten gerne in einem persönlichen telefonischen Gespräch.

Print Email